Shevu Gaming e.V. - News: Minecraft News - Woche 29 - 32 
Herzlich Willkommen bei Shevu-Multigaming


Login merken
Passwort vergessen?
SWTORStarcraft 2World of WarcraftMinecraftWorld of TanksDota 2Eve OnlineNova-Raider
Anmeldung Shevu-LAN 2019

Minecraft News - Woche 29 - 32 (Shevu) SMG-JowBlob am 04. Dezember 2014
Minecraft
Bugs und Patches
Lag durch Entity-Shadows - Terror Anschlag oder neues Feature?

Vergangene Woche war das Spielen in Shevu City fast unmöglich. Die Framerate ist in bestimmten Bereichen ins Bodenlose gefallen. Nach gründlichen Ermittlungen haben wir es nun endlich geschafft, das Zocken wieder zockenswert zu machen. Hauptursache waren wohl die mit 1.8 neu eingeführten / überarbeiteten Entity-Shadows, die man mit 1.8.1 wieder ausstellen kann, was ich an dieser Stelle jedem empfehle!


Zusätzlich konnten wir das Problem auf eine zu große Menge an Block- und normalen Entitys einschränken. So waren vor allem Kisten, Schilder und Karten Hauptursache für Lags. Die SpielerInnen sind deswegen hiermit aufgefordert, unnötige Kisten und Schilder abzureißen. Ihr braucht nicht euren kompletten Keller renovieren, aber wenn hier und da 50 leere Kisten abgerissen werden, hilft es schon enorm. Des weiteren haben wir einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen, wie z.B.
- Weltkarte aus dem Bahnhof entfernt
- Tierbestand bei Steffo Gero und Nina reduziert
- Dauer-Zombies gejagt
- Farmen geerntet / entfernt bei Steffo und Atom
Um es noch einmal zu verdeutlichen: Schränkt euch nicht zu sehr ein. Schließlich wollen wir damit den Spielspaß erhöhen und nicht senken ;)

Shevu UHC
Season 1 bis 4 - Minecraft Vanilla PVP

Wie angekündigt verbrachten wir die letzten 4 Mittwochsabende mit Fratzengeballer auf höchstem Niveau. Ohne Leben zu regenerieren wurde jeweils eine Stunde erst Jeder gegen Jeden, dann 2 gegen 3 und schließlich 4 gegen 4 gespielt. Hier die Gewinner in Reihenfolge:
Jowblob, Jowblob, Team Jowblob und Laguna und schließlich das Viererteam Mek - Turner - Progamer - Atomkiller mit einem Doppelsieg am vierten Abend.
Im dritten UHC schaffte es Team Jowguna trotz Unterzahl dem wesentlich besser ausgerüsteten Team Pruggi-Atom-Pro eine Falle zu stellen und sie in die Zange zu nehmen.
Am vierten Abend endete die erste Runde nach einem frühzeitigen 4 gegen 4 Gemetzel mit Holzschwertern, das Mek für das Team entschied. In der Zweiten runde gewann eindeutig die Wand mit 3 Todesstößen, was erneut den Herausforderern zum verdienten Sieg verhalf - diesmal ganz ohne PVP.
Das hat zur Folge, dass das Team JowGuna um die Preisauszahlung der ersten drei Wochen drücken konnte, nun aber demnächst vier Statuen vom ersten Herausforderer-Siegerteam gebaut werden.


Mittelalterprojekt
Stadthalle und Scheranlage - Es nimmt fahrt auf!

Wie aus dem nichts entstand der Grundriss und das Fundament einer massiven Stadthalle in dem Dorfteil des Mittelalterprojektes. Hier wurde vor allem auf Details und Variation geachtet. Die Dicke der Wände beträgt teilweise 5-6 Blocks, nur um möglichst viel Tiefe in die Wandstrukturen zu integrieren.

Der Schafstall ist ein Gehege aufgerückt. Damit die Schafe zukünftig nicht unter dem Lärm der Holzfäller leiden müssen, werden sie ein Gehege nordwärts ziehen. Es steht schon eine frisch gebaute altertümliche Scheranlage bereit, bei der man genau nachvollziehen kann, wie das Scheren früher ablief. Besonders auffällig ist hier die getäfelte Decke, die dem Raum eine schöne 3D Optik verpasst.

Hexenfarm - Erstickungsgefahr!
Redstone Glowstone und Sprengpulver, mehr als das Buddlerherz begehrt

Schon jetzt sprengt die Produktivität von Atom's Hexenfarm in den östlichen Gefilden alle Grenzen. Egal ob Stöcker, Glasflaschen, Redstone, Sprengpulver Zucker oder Glowstone, von allem ist mehr als genug da. Ist da das Trockenlegen und Ausgraben noch nötig? Selbstverständlich, wozu stehen denn sonst schon 18 Beacons bereit ;)


Buddeldienstag
Höllenstrecken, Architektenschule und Mesa-Plan-ierung

Höllenstrecken Süd und Ost - Die Wege zur Hexenfarm, zum Vergnügungspark und zum Mittelalterprojekt

In einer Hauruck-Aktion (wie üblich) haben unsere fleißigen Baumeister den Nether verschönert. Gebaut wurde die Ost-Granit-Strecke (rot), die zu Hexenfarm führt, und die Süd-Diorit-Strecke, für einen schnellen Zugang zu den zwei Großprojekten Mittelalter und Vergnügungspark. Das Design erlaubt eine Zombie-Pigman freie Fahrt mit Minecards zu den oft besuchten Großbaustellen, bei der auch die Augen verwöhnt werden.


Architektenschule - Wie Baue ich im Mittelalterstil? kleine Tipps und Tricks zum nachmachen

Da es beim Bauen der Mittelalterstadt nur sehr langsam voran ging, hat sich Projektleiter Buffjeden
etwas Zeit genommen um einige Bautricks zu teilen.
1. Farbpalette
Es macht vieles einfacher, vor dem Bau die Materialien aufeinander abzustimmen. Neben Fichten- und Eichenholz passen am besten verschiedene Steinsorten zu dem vorgeschlagenen Stil.
2. Holzpfeiler für einen stabilen Look
Häuser müssen nicht zwangsläufig quadratisch sein, jedoch wurden damals oft massive vertikale Stützbalken verwendet. im Optimalfall lässt man zwischen ihnen 3 oder 5 Blöcke frei für die Mauer.
3. Mauern mit Variation
Bei der Mauer ist es wichtig, durch mehrere verschiedene Steine Abwechslung ins Spiel zu bringen. Hier muss nicht alles im gleichen Muster sein, die Steinarten können ruhig von Mauerteil zu Mauerteil variieren.
4. Obergeschoss mit Überhang
Dadurch das die Grundstückpreise sehr hoch waren und durch oft unverhofften raschen Zuwachs in der Familie wurden früher die oberen Etagen meistens größer gebaut als die unteren. Auch hier sollte man wieder auf Pfeiler und Variation setzen.
5. Spitzdach - geht steil
Für das gewisse Etwas empfiehlt es sich bei dem Dach die Stützbalken über das Ziel hinaus schießen zu lassen. Zusätzlich sollte man nicht einfach Treppe an Treppe bauen, sondern zwischendurch einen weiteren ganzen Block einfügen, um das Dach spitzer wirken zu lassen.


Mesa-Plan-ierung - Rodung für den Vergnügungspark

Eigentlich war geplant, um dem Lag in Shevu City ein Ende zu bereiten, ein externes Lagerhaus zu bauen. Da wir aber mit der Einstellung Entity-Shadows eine sehr viel praktischere Lösung gefunden haben, Entschlossen wir uns spontan, den Vergnügungspark zu planieren. Mit Effizienz 5 Spitzhacken und Beacon schrumpften die Mesaberge Schicht um Schicht.
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertungen
Bewertungen sind nur für Mitglieder möglich.

Bitte einloggen oder registrieren.

Wahnsinn Wahnsinn 0% [Keine Stimmen]
Sehr gut Sehr gut 50% [1 Stimme]
Gut Gut 50% [1 Stimme]
Durchschnittlich Durchschnittlich 0% [Keine Stimmen]
Schlecht Schlecht 0% [Keine Stimmen]


Navigation
· Startseite
· Clanregeln
· Forum
· Member
· Join Us
· Suche
· Userstatistik
Partner
· ETS2-Convoy.de
· teamup.pro
Gamertransfer
  
Besucher Statistik:
Momentan online: Keine Mitglieder Online
Heute: 553 Gestern: 836 Monat: 15700 Online: 1




Design coded by PrugnatoR
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2019 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.




\n